BSV-Pfäffikon - Gewehr 300m

Termine Abteilung Gewehr

Agenda Gewehr 300m
BSVP Termine 2018
BSVP Termine 2017
Durchführung BS/FS bis 2015


Reglemente Gewehr 300m

Reglement Gewehr 300m, GM Bezirk
Reglement Gewehr 300m, GM Kanton Zürich

Reglement Gewehr 300m, Bezirksschiessen, AB 2013

Reglement Gewehr 300m, Match, Anmeldung 2013
Reglement Gewehr 300m, Match, Auszeichnungsreglement 2013


Regio Gruppenschlussmatch 2018

Bei Winterlichen Temperaturen trafen sich 16 Matchschützen am Samstag den 26. Oktober in Dübendorf zum Schlussmacht. Der Gruppenschlussmatch wurde mit Ausgelosten zweier Teams geschossen. Ordonanz und Sport gemischt, die Schützen konnten frei wählen wie viele passen sie à 20 Schuss in jeder Stellung schiessen.

Am Schluss wurden je 60 Schuss liegend und 60 Schuss kniend zusammengezählt. Es wurden auch bei diesem Wetter immer noch gute Resultate geschossen, Mario Ferrini 196 Passe liegend, Wettstein Michi 194 Passen kniend Bravo. Nach dem Absenden ging es zum gemütlichen Teil über. Conny und Sybille servierten uns in der Schützenstube einen feinen Znacht Spaghetti-Plausch mit Dessert, Herzlichen Dank.

Matchchef Regio ZOB: Werner Homberger mit Unterstützung Simona Ferrini

Regio Gruppenschlussmatch 2018, Rangliste


47. Match Regio ZOB – March-Höfe 3:2 2018

Der traditionelle Vergleichsmatch 300m zwischen der Regio ZOB und den Matchschützen March/Höfe wurde am Samstag, 24. März 2018 Nachmittag auf der Schiessanlage Mühleholz Uster ausgetragen. Am Start waren in fünf Disziplinen total 45 Matchschützen. 3x20 Dreistellungsmatch, 2x30 Sport / Armee, sowie Liegend-Match Sport / Armee von March/Höfe 28 und von Uster 17 Schiesssportler. 14 Matchschützen weniger als im Vorjahr 2017. Für die Organisation war Regio ZOB verantwortlich.

Bei sonnigen und teilweise windigen Verhältnissen wurden keine hohen Resultate erzielt. Trotz den wechselnden Windverhältnissen haben die Regio Matchschützen den Heimvorteil ausgenutzt und mit 3:2 den Vergleichswettkampf gewonnen. In den Teamwertungen gewann March/Höfe den 3x20 Dreistellungs und den Liegend-Match Armee. Regio ZOB konnte den 2x30 Zweistellungsmatch Sport und Armee, sowie beide Liegend-Match Sport/Armee für sich entscheiden. Die Rangverkündigung wurde im Schützenstübli Chez Liseli der SG Uster abgehalten, wo uns freundlicherweise Paul und Maria bewirteten. Der nächste Vergleichswettkampf 2019 findet wieder in der March Kanton SZ statt.

Auszug Einzelwertungen: 2x30 Sport: 1. Paul Gantenbein (Jg. 44), 562 P., 2. Maria Glavina; (Jg.97) 562 P.; 2x30 Armee: 1. Stefan Baumann (Jg. 65), 533 Liegendmatch Sport: 1. Christian Wismer (Jg. 89), 585.

Matchchef Regio Werner Homberger

Regiomatch Regio ZOB - March-Höfe 2018, Rangliste



Vorständeschiessen 2017 in Russikon

Vorständeschiessen 2017, Festsiegerrangliste
Vorständeschiessen 2017, Gruppenrangliste


Schlussmatch der Zürcher Oberländer Matchschützen 2017

Zürcheroberländer Matchschützen Schlussmatch 2017, Bericht
Zürcheroberländer Matchschützen Schlussmatch 2017, Rangliste

Heinz Bolliger


Regiomatch Uster-Pfäffikon-Meilen 2017

37 Match Schützen schossen auf den Schiessständen Uster und Stäfa 51 Match-Stiche. (letztes Jahr waren es noch 74) leider einen Rückschritt. Einige Schützen mussten aus Gesundheitlichen Gründen absagen, andere hatten Termin Probleme. Hoffentlich haben wir nächstes Jahr wieder eine bessere Beteiligung.

Matchchef Regio Werner Homberger

Regiomatch Uster-Pfäffikon-Meilen 2017, Rangliste


Match March-Höfe – Uster-Pfäffikon-Meilen 2017

46. Match March-Höfe – Uster-Pfäffikon-Meilen, Bericht

Heinz Bolliger


Uster - MSV March/Höfe 2016

Uster - MSV March/Höfe 2016, Bericht
Uster - MSV March/Höfe 2016, Rangliste

Die Schützengesellschaft Uster mit Matchchef Heinz Bolliger war zum letzten Mal für die 45. Jubiläumsaustragung dieses traditionellen Vergleichswettkampfes 300 m zwischen der Matchschützenvereinigung March/Höfe und Uster für die Organisation verantwortlich. Ab der Saison 2017 ist Mario Ferrini (Wila) für das Regionale Matchschiessen der Bezirke Meilen, Pfäffikon und Uster zuständig.

Die 45. Austragung fand bei Frühlingshaftem Wetter mit recht anspruchsvollen Schiessbedingungen statt. Wechselhafter Wind und zeitweise Beleuchtungswechsel auf der Schiessanlage Mühleholz in Uster sorgten manchmal für nicht ganz begreifliche Trefferlagen. Aeltester Teilnehmer war der 81jährige Paul Vifian der SG Uster. Mit einer feinen Leistung im Zweistellungsmatch je 30 Schüsse liegend und kniend mit 550 P. belegte er den ausgezeichneten 4. Rang unter den 14 Matchschiesssportlern. Chapeau!

Mit Werner Homberger (SG Uster), Fritz Gertsch (MSV Oetwil aS), Hanspeter Steinemann (SG Uster), Bruno Baumgartner (SV Kyburg), Fritz Lätsch (SV Fehraltorf) stellte Uster nicht nur in den Disziplinen 2x30 Sport und Liegendmatch 60 Ordonnanz die Einzelsieger, sondern belegte geschlossen die ersten Ränge. Uster gewann gegen MSV March / Höfe die Mannschaftswettkämpfe mit 3:2 Disziplinenerfolgen.

Heinz Bolliger


Niederurnen - Uster 2016

Niederurnen - Uster 2016, Bericht
Niederurnen - Uster 2016, Rangliste

Dieser traditionelle Vergleichsmatch Gewehr 300 m konnte am Nachmittag des Ostersamstags bei Frühlingshaftem Wetter und guten Schiessbedingungen zum 47. Mal ausgetragen werden.

Jakob Steinmann Präsident der Standschützen Niederurnen GL zeichnete für die Organisation auf der Schiessanlage „Fennen“ in Niederurnen verantwortlich.

Uster konnte – trotz grossem Teilnehmerfeld – weder den Standardgewehr– noch den Armeegewehr Teamwettkampf 2 x 30 gewinnen. Auch in den Einzelkonkurrenzen mussten die Matchschiesssportler von Uster, Meilen und Pfäffikon die Siege dem Gastgeber überlassen. In beiden Einzelwertungen blieben nur die Ehrenplätze. Niederurnen Stand führt nun in der Vreinswertung um den Wanderpreis mit 3:2 und nimmt diesen wieder für ein Jahr in ihre Obhut.

Die 48. Auflage findet am Ostersamstag, 15. April 2017 auf der Schiessanlage „Mühleholz“ in Uster statt. Über die Form der Fortführung dieses Vergleichswettkampfes Uster und Niederurnen will der Vorstand der Standschützen Niederurnen noch diskutieren.

Heinz Bolliger



Zurück